IMG_3328

 

Die Fachschaft macht, was sie will. Einige machen alljährlich Erstsemestereinführungen, einige sind in Hochschulgremien im Fachbereich oder auf Universitätsebene, wieder andere planen Partys, geben eine Zeitung heraus, kümmern sich um Exkursionen. Die meisten studieren einfach nur. Deswegen sind Leute, die etwas in der Fakultät machen wollen, gerne gesehen.

Jeder Student hat den gleichen Einfluß in die „Fachschaftsarbeit“.Wer meint, Studium ist mehr als Vorlesungen besuchen und Übungen abgeben, der sollte zusätzliche Aktivität entwickeln. Die Rechtsform „Fachschaft Architektur“ bietet dafür eine Grundlage. Jedes Semester bekommt die Fachschaft für ihre Arbeit 1€ pro Student, also zwischen 1.500 und 2.000 €. Damit kann man viel machen. Wenn Ihr mitentscheiden wollt, kommt zur Sitzung – wir freuen uns auf Euch!